Sicherheitslöcher im Cabelmodem Internet

Nach Informationen des Hacher Club Zürich, hat das Cabelcom Internet diverse Sicherheitslücken. Wie der Hackerclub schon getestet hat kann man mit einfachen Mitteln der Rückkanal des Cabel Internets lahm legen. Dazu benötigt man ein normales handelsübliche CB- 27 Mhz Funkgerät. Mit Hilfe dieses Funkgerätes können genaze Regionen des Kabelinternets lahm gelegt werden. Wie auch der HCZ mitteilte, sind viele der bekannten Störungen auf dem Netz normalen CB und Amateurfunkanlagen zuzuschreiben, da sie ähnliche Frequenzbänder wie der Rückkanal  das Kabelinternet verwenden. Zudem wurden der Redaktion Hackernews noch mehrere Sicherheismängel gemelted die in den nächsten Tagen in der Redaktion Hackernews überprüft und aufbearbeitet werden. Der genaue Ablauf wie die Hacker das Internet lahm gelegt haben, können wir aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen.
 
Die weiteren Artikel betreffend. Computerverbindung im Kabelnetz, sowie die Abhörsicherheit im Kabelnetz müssen aus rechtlichen Gründen überarbeitet werden.

 

Schreibe einen Kommentar