Neuester Trick der Post damit auch Waren unter 64 Franken verzollt werden kann

Unsere Post ist sehr einfallsfreudig, dass sie wieder Geld verdienen kann.

Unterdessen macht unsere Post sehr interessante Abgaben geltend damit eine Sendung welche nicht Abgabepflichtig ist, abgabepflichtig wird.

Wie hier im Beispiel gezeigt wird, wird komischerweise noch Porto verrechnet…  Komischerweise war auf der Verpackung keine weitere Wertmarke abgeben. Zudem wurde das Porto vollumfänglich vom Absender bezahlt.

Zudem wird die Einfuhrsteuer… Inklusive der Verzollung Zone 2 berechnet….

Dadurch kann die Post jeden Betrag auch 20 Fr. schlussendlich Zollpflichtig machen.

 

Das Hauptproblem ist man kann gegen diese Machenschaften leider nichts machen.

 

Zudem sind die modernen Zahlungsmethoden der BLZ sehr schlecht.

Karten werden nicht akzeptiert

Potcheque  gibts nicht mehr

Bargeld.  wird genommen. Das Retourgeld wird in 4 Tagen geschickt.

Vor einigen Jahren hatte der Pöstler noch Retourgeld bei sich unterdessen leider keines.

Bis zu diesem Zeitpunkt wollte die Post zu den Vorwürfen keine Stellung nehmen.

Schreibe einen Kommentar